Im Haus des himmlischen Vaters passen nicht alle in eine Kirche

emily

So stelle ich mir den Himmel vor!

Ich stelle mir den Himmel bunt vor.
Dass die Menschen Flügel haben und herumfliegen. Und durch die Stadt fließt ein Fluss mit Kristallen darin. Es gibt dort viele Menschen und Tiere. Deshalb gibt es auch zwei Kirchen. Hinter der Kirche gibt es sozusagen eine Schule. Da lernt man über Jesus und Gott, damit man mehr von ihnen weiß. Dort sind sehr viele Wohnungen. Damit man weiß, wo noch frei ist, schweben auf auf beiden Seiten zwei Listen. Dort steht, wo noch frei ist. Auch Bibeln schweben herum: Wenn man nämlich in der Bibel lesen will, kann man sie jederzeit festhalten.
Es gibt dort Straßen aus Gold und eine Brücke, die über den Fluss führt. Man kann nicht in seinem Wasser baden. Es gibt aber noch einen anderen Fluss: Dort kann man baden. Es gibt dort auch Briefe, die wissen, wo sie hinfliegen sollen.
So stelle ich mir den Himmel vor.

 

Emily

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.